Match Group Call
+1.008 %
Netease Put
+570 %
Apple Call
+627 %
AMD Put
+221 %

Nervenkitzel Garantiert

Nutzen Sie die extrem hohen Gewinnchancen einer jeden Berichtssaison – mit den Monster-Trades! Kurzfristige Spekulationen mit 10 ausgewählten Optionsscheinen bieten mutigen Anlegern Runde für Runde eine einfache, aber höchst wirkungsvolle Handelsstrategie.

Start der nächsten Runde:
01. April 2019

Jetzt Teilnahme sichern

BERICHTSSAISON ALS MONSTER-CHANCE

4x im Jahr ist an der Börse großes Drama angesagt – es ist Berichtssaison! Anleger fiebern dann der Beantwortung der einzig wichtigen Frage entgegen:

„Hat mein Unternehmen die Erwartungen erfüllt?“

Die 10 Monster-Trades spekulieren genau in dieser Zeit auf eine positive oder negative Überraschung. Dabei werden nur solche Aktien berücksichtigt, die traditionell starke Kursausschläge nach den Quartalszahlen aufweisen.

Zum Einsatz kommen Call- oder Put-Optionsscheine mit hohem Hebel. Das Risiko reicht bis hin zum Totalverlust. ABER: Geht ein Trade auf, sind die Gewinne exorbitant – wie die vorherigen Staffeln bewiesen haben.

Beispiel: Match Group
Mit dem Call-Optionsschein auf Match Group in Staffel 1 erzielten Anleger +1.008 % Gewinn – in 8 Wochen.

Beispiel Match Group Call (WKN: UV5LQE): +1.008 %

Profitieren Sie von den jahrelangen Erfahrungen der AKTIONÄR-Börsenexperten und holen Sie das Beste aus jeder Ergebnissaison heraus.

Jetzt Teilnahme sichern

Monstertrades im Rückblick

Staffel 1

+243 Prozent in 7 Wochen

Vor der Berichtssaison im Juli/August 2018 hatte DER AKTIONÄR zehn Optionsscheine vorgestellt, die von Kursausschlägen profitieren sollten. Der Erfolg war gigantisch: Wer alle 10 Trades nachvollzogen hat, konnte sich nach sieben Wochen über durchschnittlich satte 243 Prozent Gewinn freuen.

Aus 10.000 € wurden 34.300 €
Top-Performer Staffel 1: Match Call +1.008 %, Apple Call +627 %, Netease Put +570 %

Staffel 2

+8,4 Prozent in 4 Wochen

In einem extrem schwierigen Börsenumfeld lag DER AKTIONÄR zum Ende des Jahres 2018 dennoch mit 4 von 10 Trades richtig. Im Schnitt haben die 10 Trades eine Performance von 8,4 Prozent erzielt.

Aus 10.000 € wurden 10.838 €
Top-Performer Staffel 2: AMD Put +221 %, TripAdvisor Call +134 %, Netflix Call +59 %

Der Börsendienst

Nach drei spannenden Staffeln mit überdurchschnittlicher Performance im AKTIONÄR erweitert das Team seinen Service und bietet ab sofort die Monster-Trades als exklusives Abonnement an. Sie erhalten pro Runde alle Informationen und Updates zu den 10 exklusiven Monster-Trades als Börsenbrief – immer dann, wenn etwas Wichtiges geschieht – und genießen umfassende Kundenbetreuung in Echtzeit.

Das bieten Monster-Trades:
  • Extrem hohe Gewinnchancen in sehr kurzer Zeit
  • Einfache Strategie nach klarem Muster
  • Leichte Umsetzung mit Optionsscheinen
  • Transaktionsmeldungen in Echtzeit per E-Mail und SMS

Wichtiger Hinweis
Um die 10 Monster-Trades nachbilden zu können, brauchen Sie bei Ihrem Online-Broker eine Termingeschäftsfähigkeit. Natürlich sollte der Broker Ihre Aufträge auch sehr schnell ausführen können, denn bei Monster-Trades kommt es manchmal auf Minuten an! Alle Informationen zum jeweiligen Monster-Trade erhalten sie am späten Nachmittag des Transaktionstages. Das Monster-Trades-Team kauft in der Regel gegen 18:00 Uhr.

Start der nächsten Runde:
01. April 2019

Jetzt bestellen
Kosten: 250 Euro pro Quartal

Das Abonnement verlängert sich automatisch um weitere 3 Monate zum Preis von zzt. 250,- Euro, wenn Sie nicht 4 Wochen vor Bezugsende schriftlich per E-Mail, Fax oder Post kündigen. Der Rechnungsbetrag ist zu Beginn des Abonnements zu begleichen.